sandtner.net

Menü Schließen

Schlagwort: fake news

Deep Fakes kommen in der Masse an

Dass Deep Fakes ein Problem darstellen werden, habe ich bereits an anderer Stelle ausführlicher beschrieben. Mit meiner Einschätzung bin ich nicht ganz alleine. Mittlerweile sind auch durch Medien mit großer Reichweite auf diese Problematik gestoßen. Claire Wardle von der New York Times erklärt in einem YouTube-Video sehr gut, worin die eigentliche Herausforderung liegt:

Ihre Kernaussage ist, dass man keine Deep Fakes benötigt um zu manipulieren oder Stimmung zu machen. Damit hat sie recht. Dennoch unterstützen Deep Fakes die sogenannten Shallow Fakes auf einem ganz anderem Level. Entscheidend ist, dass es immer schwieriger wird, zu unterscheiden, was real ist, und was nicht. Und ihr Schlussappell kann man gar nicht besser auf den Punkt bringen:

Weiterlesen

Deep Fakes machen Deep Problems

Wir leben in einer Zeit, in der manche Menschen es kaum noch schaffen, zwischen realen Nachrichten und so genannten Fake News zu unterscheiden. Gefühlt hat sich diese Herausforderung seit 2015 erheblich verschlimmert. Im Wahlkampf zur Präsidentschaft der USA wurden Journalisten mit „You are Fake News“ beschimpft, wenn die Meinungen oder Tatsachen nicht in das Bild passten.

In den Sozialen Medien werden Bilder zu schrecklichen Ereignissen gezeigt, die nach kurzer Recherche nachweislich nichts damit zu tun haben. Die Menschen glauben es. Sie glauben auch auf Twitter, Facebook oder anderen Kanälen geäußerte Verdächtigungen gegenüber nicht klar identifizierten Tätern. Ganz schnell wird Unruhestiftern Migrationshintergrund zugeordnet, noch bevor die Ermittlungen abgeschlossen sind. Nachrichten verbreiten sich wie Lauffeuer und niemand prüft die Echtheit. Wird eine Fake News entlarvt, folgt meist das beschwichtigende „Das haben sie falsch verstanden/Das habe ich so nicht gemeint“. Alles wieder gut.

Weiterlesen

© 2020 sandtner.net. Alle Rechte vorbehalten.

Thema von Anders Norén.