Zum Inhalt springen →

Die KI-Weihnachtsgeschichte #10

Hier schreibt eine KI (GPT-3) eine Weihnachtsgeschichte. Jeden Tag einen Absatz. Viel Spaß.

Der kleine kranke Junge erholte sich und Pilar entfernte sich von der Familie, weil sie kein Interesse an einer festen Bindung hatte. Dann traf sie einen anderen, der sie durch sein ungeschicktes Benehmen wieder zum Lachen brachte. Erst als der kleine Junge sie bat, ihr Leben nicht für sie aufzugeben, verließ sie ihren neuen Freund und ging zu ihrer Familie zurück.

Der Junge wuchs allmählich, wurde älter und konnte nun alles besser verstehen. Er begriff, dass seine Familie in großem Elend lebte und dass Pilar große Sorgen hatte. Er wollte das Mädchen, das er so sehr liebte, nicht verlieren und schwor, dass es eines Tages seine Frau werden würde.

Später kam ihre gemeinsame Freundschaft zu einem Ende, aber sie blieben dennoch gute Freunde.


Hinweis: Der kursive Text wurde als Input genutzt. Alles Weitere hat GPT-3 erstellt.


Diesen Beitrag teilen:

Veröffentlicht in Allgemein

Kommentaren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert