Wunderkerze

Und, wie war die Woche? #17

Das Jahr ist vorbei. Alle freuen sich, endlich wird alles anders. Wie in der letzten Woche bereits geschrieben, sehe ich das etwas anders. Es geht weiter, wie bisher. Es sei denn man ändert was und das ist unabhängig von der Jahreszahl. Aber das hatten wir ja letzte Woche. Weil dieses Jahr mal wieder ein Böllerverkaufsverbot erlassen wurde, war es ruhiger. Meinetwegen darf das so bleiben. Andere sehen darin ihre „Freiheit“ bedroht.

Der Bedrohung wird entgegengewirkt, in dem man trotzig stundenlang im Keller Böller-Altbestände zusammensucht. Warum jemand Böller von 2019/20 aufgehoben hat, ist ungeklärt. Wir erinnern uns: Silvester 2020/21 durfte ebenfalls keine Böller verkauft werden.

Manche nutzten die Gelegenheit für einen Roadtrip. Belgien und Polen waren beliebt. Dort herrscht Freiheit! Böller dürfen verkauft werden. Oder einfach mal kreativ sein und sich eigene Bomben basteln. Ja, so ist das mit der Freiheit: Niemand darf mir verbieten, sich Hände, Augen oder Beine zu verstümmeln. Krankenhäuser während einer vierten Welle einer Pandemie entlasten? Zu einfach zu verstehen, daher lieber ignorieren.

Die Definition von Freiheit ist in unseren Regionen ziemlich verschoben, wie ich finde. Mit Blick auf Länder wie Belarus, China oder gar Nordkorea fühle ich mich auch mit einem Böllerverkaufsverbot weiterhin ziemlich frei. aBer DaS kaNn maN DoCh NicHt VERGLEICHEN!!! Jaja, ich weiß….

Ich mag es, wie die letzten beiden Silvester rein Böllertechnisch abgelaufen sind. Die Luft war sauber, Tiere wurden nicht in einem Lärm- und Licht-Inferno mitten in der Nacht aufgeweckt. Dennoch konnte man mit netten Menschen auf der Straße anstoßen, reden und lachen. Eines Tages kann man das auch wieder mit vielen Leuten gleichzeitig machen. Mit Blick auf den nächsten Morgen, habe ich das Gefühl, dass sehr viele froh waren, nicht den Dreck von der Straße kehren zu müssen. Win-Win, würde ich sagen.

Ob mit oder ohne Böller, ich wünsche ein frohes neues Jahr. Bis nächste Woche!


Photo by Alexander Kagan on Unsplash

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.