Masken und Desinfektionsmittel

Es erwischt uns alle!

Und, wie war die Woche #27

Niemals hätte ich gedacht, dass mich die Pandemie so lange beschäftigt. Dachte man anfangs, Händewaschen ist das A und O, erkannte man später, dass Aerosole problematisch sind und FFP2-Masken davor schützen. Kontakte auf ein Minimum beschränken war ebenso eine hervorragende Idee, wie Impfungen, um bei einer Infektion nur einen milden Verlauf zu ermöglichen. Die 7-Tage-Inzidenz erlaubte eine Einschätzung, wie rasant eine neue Welle durch die Bevölkerung rauscht. Ende 2020 waren sich alle einig: Eine Inzidenz von über 50 ist problematisch. Die Inzidenz heute ist 1500. Was waren wir naiv!

Pandemie Maßnahmen like 2020!

Rational gesehen, würde ich sagen, alles wird geschlossen, Ausgangssperren und Homeschooling wären jetzt gute Maßnahmen. Aus einem unbekannten Grund sind das aber nicht mehr die Mittel der Wahl. Im Gegenteil. Maskenpflicht soll ab dem 20.03.2022 abgeschafft werden. Fast alles wieder geöffnet und weniger Beschränkungen. Es wird Freedom Day genannt. Für mich eher der FreeDumm-Day.

Masken sind und waren das wirksamste Mittel gegen eine Infektion. Ich werde weiterhin eine beim Einkaufen tragen. Obwohl, das ist nicht das problematischste Einfallstor für eine Infektion. Viel schlimmer ist, dass in Schulen und Kindergärten ebenfalls beinahe alle Maßnahmen ein Ende finden. Das ist als Elternteil nicht beherrschbar.

Nicht mal geklatscht wurde

Schon jetzt sind die Kinder die Leidtragenden. Haben sie durch Homeschooling und Verzicht auf nahezu alle sozialen Kontakte dazu beigetragen, dass Anfangs viele der gefährdeten älteren Menschen nicht infiziert wurden, werden sie heute regelrecht fallen gelassen. Für die Kinder wurde nicht mal geklatscht!

Was passieren wird, ist relativ leicht zu erraten: unkontrollierte Verbreitung und sehr hohe Inzidenzen. Dazu wird es leider auch mehr Todesfälle geben. Schon heute sterben täglich ca. 200 Menschen an Corona. Es ist „normal“ geworden.

Auch bei uns in der Familie war diese Woche Corona zu besuch. Alles in allem mild und durch schnelle Isolation blieb es zum Glück nur bei einer Person. Dennoch ist es ein unschönes Gefühl. Auch wenn drei von vieren sich nicht zu infiziert haben, gehe ich davon aus, dass in den nächsten Wochen alle Corona bekommen werden. Es wird schlicht und ergreifend jeden einmal treffen. Ob das gut oder schlecht ist, sei dahingestellt.

In diesem Sinne bleibt gesund! Bis nächste Woche.


Photo by Tai’s Captures on Unsplash


Diesen Beitrag teilen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.